Neue Kompaktfertiger von VÖGELE

Der SUPER 1000(i) und der SUPER 1003(i) sind Vertreter der neu eingeführten Classic Line des Weltmarktführers. Ausgestattet mit dem Bedienkonzept ErgoBasic sind die beiden Kompaktfertiger einfach im Handling und attraktiv im Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die JOSEPH VÖGELE AG erweitert ihr Produktportfolio um zwei neue Kompaktfertiger. In den Versionen als Raupenfertiger SUPER 1000(i) und als Radfertiger SUPER 1003(i) kommen zwei Maschinen auf den Markt, die den Marktanforderungen nach einfach zu bedienenden Straßenfertigern nachkommen und über ein besonders attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen. Beide Modelle sind prädestiniert für kleinere und mittlere Baumaßnahmen. Insbesondere im kommunalen Bereich, aber auch im Garten- und Landschaftsbau sowie beim Bau von kleineren Plätzen sind die beiden Kompaktfertiger ideale Maschinen, um wirtschaftlich und qualitativ hochwertig einzubauen. Als Classic Line Maschinen sind beide Modelle zudem mit dem erfolgreichen Bedienkonzept ErgoBasic ausgestattet.

Einfache Bedienung mit den wesentlichen Funktionen

ErgoBasic wurde in Anlehnung an das bewährte ErgoPlus Bediensystem der VÖGELE Großfertiger konzipiert und speziell auf die Notwendigkeiten und Ansprüche der Nutzer der Classic Line abgestimmt. Mit ErgoBasic sind Maschinen dieser Linie genauso schnell, präzise und intuitiv zu bedienen wie die Maschinen der Premium Line. ErgoBasic beschränkt sich jedoch auf die wesentlichen und notwendigen Grundfunktionen: Dank der übersichtlichen Funktions- und Statusanzeigen beispielsweise hat der Bediener seine Maschine auch ganz ohne Display fest im Griff. So kann er zum Beispiel den Füllstand des Dieseltanks direkt ablesen und eventuell vorliegende Fehlermeldungen erkennen. Darüber hinaus bietet ErgoBasic eine blendfreie Hintergrundbeleuchtung für Nachteinsätze sowie eine einfache Lenkung per Drehrad oder Lenkrad im Falle der Radvariante. Zusätzliche Features der Premium Line wie die Automatikprogramme von AutoSet Plus oder das Kommunikationssystem PaveDock Assistant kommen bei diesen Maschinen allerdings nicht zum Einsatz.

Leistungsstarke Maschinen mit Einbaubreiten bis 3,90 m

Mit ihren Dieselmotoren erzielen die beiden Fertiger eine Leistung von 55,4 kW. Die Motoren der i-Maschinen SUPER 1000i und SUPER 1003i verfügen über eine effiziente Abgasnachbehandlung. Sie erfüllen die strengen europäischen und US-amerikanischen Abgasnormen. Die Motoren der SUPER 1000 und 1003 erfüllen ohne Abgasnachbehandlung die europäische Abgasstufe 3a und die US-Norm EPA Tier 3. Für die Radversion steht ein 6x2 Radantrieb zur Verfügung. Auf Wunsch kann die Maschine auch mit einer 6x4 Variante ausgestattet werden, dabei werden neben den beiden hinteren Antriebsrädern zusätzlich zwei Vorderräder einzeln angetrieben. Die maximale Transportgeschwindigkeit liegt bei der Radversion bei 20 km/h. Eine perfekte Materiallogistik wird durch einen 10 t fassenden Materialbehälter sowie getrennt angetriebene und reversierbare Kratzerbänder garantiert. Die Verteilerschnecken lassen sich in der Höhe hydraulisch verstellen, was ein komfortables Anpassen an unterschiedliche Schichtstärken ermöglicht. Die Fertiger sind mit der Einbaubohle AB 340 in den Verdichtungsversionen Vibration (V) sowie Tamper und Vibration (TV) kombinierbar. Einbaubreiten bis 3,90 m lassen sich damit problemlos realisieren.

Intuitive Nivellierautomatik Niveltronic Basic

Passend zum ErgoBasic Bedienkonzept bietet VÖGELE auch die Nivellierautomatik Niveltronic Basic für die Fertiger der Classic Line an. Sie ist komplett in die Maschinensteuerung integriert und somit exakt auf den jeweiligen Maschinentyp abgestimmt. Außerdem besticht Niveltronic Basic durch ihre besonders einfache und intuitive Handhabung. Dadurch können auch Bediener mit weniger Erfahrung die richtige Bedienung schnell erlernen. Auf diese Weise ist der profilgenaue Einbau auf jedem Untergrund gewährleistet.

Die Bedienung der Niveltronic Basic erfolgt separat für jede Bohlenseite mit einer kompakten und sehr robusten Fernbedienung. Diese ist einfach von den Magnethalterungen abnehmbar und gibt dem Bediener einen großen Aktionsradius, sodass er sich bei jeder Einbausituation optimal positionieren kann. Für Niveltronic Basic stehen, passend zum vielfältigen Einsatzspektrum der Maschinen, eine große Bandbreite an VÖGELE Sensoren zur Verfügung. Sie reicht vom variablen mechanischen Höhensensor über berührungslos arbeitende Ultraschallsensoren bis hin zu Laserempfängern für den Einbau von Plätzen.

Ludwigshafen / April 2019

EN DE