Fertigerführerschein

  • "Geprüfter Fahrer von Straßenfertigern" in zehn Tagen

    Diese von der Berufsgenossenschaft Bau geförderte Weiterbildungsmaßnahme für Straßenbauprofis – und solche, die es werden wollen – hat viele Vorteile.

    Der Fertigerführerschein sorgt für effizienten Umgang mit der Maschine und damit für eine perfekte Einbauqualität bei reduzierten Kosten. Darüber hinaus verringert sich das Unfallrisiko durch optimal geschultes Bedienpersonal. Die Teilnehmer werden auf einem eigens dafür vorgesehenen Trainingsgelände an modernsten Maschinen geschult und lernen die Bedienung und Handhabung von Straßenfertigern unter Einhaltung aller Sicherheits- und Umweltvorschriften.

    Dauer
    10 Tage (8 Tage Vorbereitungskurs, 2 Tage Prüfung)
    Zielgruppe
    Bohlenbediener und Fertigerfahrer
    Preis
    • 1500 € pro Person, zzgl. 19% MwSt. (Vorbereitungskurs)
    • 450 € pro Person, zzgl. 19% MwSt. (Prüfungsgebühr ZUMBau)
    Prüfe Verfügbarkeit...

Förderung: Die Berufsgenossenschaft Bau beteiligt sich in Form einer Präventionsprämie an der Ausbildung Ihrer Mitarbeiter bei der Ausbildung zum Walzen-oder Fertigerfahrerführerschein mit bis zu 900 Euro. Ausführliche Informationen erhalten Sie auf der Website der ZUMBau.