Schritt für Schritt zur perfekten Sprühmenge

Kalibrierung leicht gemacht – in nur 35 Minuten

Damit der SUPER 1800-2 mit SprayJet Modul beste Einbauergebnisse erzielt, müssen die Düsen des Sprühmoduls vor Arbeitsbeginn exakt kalibriert werden. RoadNews zeigt, wie einfach es geht.

Vorarbeiten

Zeitaufwand der Vorarbeiten ca. 25 min

Schritt 1

VÖGELE Bedienpult auf „Zündung ein″ und Sprühmodul einschalten (grüne Taste). Wenn Pult und Modul hochgefahren sind, „Motor starten″.

Schritt 2

Roten Drehhahn vor Manometer und drei Kugelhähne der jeweiligen Sprührampe öffnen. Rücklauf öffnen, Bypass öffnen. Graue Kugelhähne neben Emulsionspumpe auf Stellung „Sprühen″ stellen.

Schritt 3

Achtung!

Korrekte Temperatur der Emulsion muss gegeben sein!

Schritt 4

Vorwahlschalter am Sprühmodul auf Stellung 3 „Zirkulieren″ stellen.

Schritt 5

Pumpendrehzahl mittels Taster am Sprühmodul auf ca. 250 l/min einstellen. Lassen sie jetzt das System ca. 20–25 min. zirkulieren.

Schritt 6

Achtung!

Um die Kalibrierung fortzusetzen, müssen die Sprührampen fühlbar heiß sein!

Kalibrierung

Zeitaufwand der Kalibrierung 5–10 min

Schritt 1

Geeigneten Behälter (z. B. WIRTGEN Fräsmeißelkiste) wiegen und Waage entsprechend auf Null zurücksetzen.

Schritt 2

Behälter unter Sprühdüse 1 (äußere Düse an Sprührampe links außen) positionieren.

Schritt 3

Jetzt Vorwahlschalter im Service-Menü auf Stellung „6″ stellen.

Schritt 4

Im Touchscreen des Sprühmoduls den Gabelschlüssel betätigen (unten rechts). Es erscheint das Service-Menü des Sprühmoduls.

Schritt 5

Zunächst unten links „Schlüssel″ betätigen. Funktion „Düsen kalibrieren″ auswählen.

Schritt 6

Touchfeld „Düsen kalibrieren″ betätigen. Die Emulsionspumpe läuft an.

Schritt 7

Achtung!

Es dauert ca. 20 sek, bis der eingestellte System-Nenndruck (z. B. 3 bar) erreicht ist! Nun öffnet sich Düse 1 und sprüht für exakt 20 sek in den Behälter.

Schritt 8

Gewicht der gesprühten Emulsion ermitteln und mit 3 multiplizieren, um das Gewicht pro min zu errechnen. Beispielrechnung: 0,9 kg/20 sek x 3 = 2,7 kg/min.

Schritt 9

Im Menü „Parameter″ des Sprühmoduls unter „Spritzmenge einer Düse″ den ermittelten Wert, z. B. 2,7 kg/min. eintragen.

Schritt 10

OK

Das System ist kalibriert!

EN DE